Die Kulturlandschaft
in Nordrhein-Westfalen

Die Kulturlandschaft in Nordrhein-Westfalen zählt zu den kreativsten Regionen der Welt. Ihre Vielzahl an Theatern und Konzerthäusern, deren hohe Qualität und nicht zuletzt die Bauten von Stararchitekten bringen internationales Renommee. Mit insgesamt 18 Kommunaltheatern, vier Landestheatern und über 139 Spielstätten bei 17,84 Millionen Einwohnern weist Nordrhein-Westfalen die größte Theaterdichte aller deutschen Bundesländer auf, darunter 15 Opernhäuser, 22 Orchester, 13 Ballettcompagnien und 20 Schauspielstätten. Jährlich gehen hier knapp 800 Inszenierungen über die Bühne, davon über 100 Neuinszenierungen im Musiktheater. Namen wie Pina Bausch, Max Ernst, Emil Schumacher, Joseph Beuys oder das Ehepaar Becher stehen für künstlerische Avantgarde von Weltrang, ganz zu schweigen von den klingenden Namen aus vergangenen Tagen wie van Beethoven, Brahms, Schumann oder Heine und Böll, die mit Nordrhein-Westfalen in Verbindung gebracht werden. Darüber hinaus zeichnet sich die Theaterlandschaft in Nordrhein-Westfalen durch ihr vielfältiges Angebot, ihren experimentellen Charakter – auch im Rahmen internationaler Festivals wie der Ruhrtriennale oder den Ruhrfestspielen Recklinghausen – und ihrer hohen Akzeptanz beim Publikum aus.

The cultural landscape
of North Rhine-Westfalia

The cultural landscape of North Rhine-Westphalia is one of the most creative regions of the world. Its unique amount of theatres and concert halls, their high quality and not to forget the Buildings developed by star architects bring international reputation. With 18 public theatres of the cities, four  state theatres and over 139 theatre stages of 17.84 million inhabitants, North Rhine-Westphalia  shows the highest theatre concentration of all German states with 15 opera houses, 22 orchestras, 13 ballet companies and 20 straight theatres. About 800 different productions are presented per year, among them 100 new productions in the music theatre. Names like Pina Bausch, Max Ernst, Emil Schumacher, Joseph Beuys or the married couple Becher stand for the artistic avant-garde of world-class, not to mention the names of passed days like van Beethoven, Brahms, Schumann or Heine and Böll associated with North Rhine-Westphalia. Furthermore the varied programme, the experimental character – as part of international festivals like Ruhrtriennale or Ruhrfestspiele Recklinghausen – and the high acceptance by the audience distinguish the theatre landscape of North Rhine-Westphalia.