DaEgyUn jeOnG

Bariton

Der lyrische Bariton Daegyun Jeong wurde 1994 in Südkorea geboren. Von 2013 bis

 2017 studierte er Gesang am Yong Siew Toh Conservatory of Music in Singapur bei Prof. Alan Lee Bennett. Während seines Studiums trat er in einer Vielzahl von Konzerten auf, in denen er u. a. Musik von Bach, Mozart und Haydn sang, sowie in renommierten Sälen wie dem Daegu Opera House, dem Suseung Art Center und der Daegu Citizen Hall. Darüber hinaus war er in mehreren koreanischen Rundfunksendern zu hören. Im Oktober 2017 begann Daegyun Jeong ein Masterstudium an der Hochschule für Musik und Tanz Köln mit den Schwerpunkten Oper und Konzert in der Klasse von Prof. Mario Hoff und Prof. Johannes Martin Kränzle. In der Spielzeit 2017/18 debütierte er am Theater Aachen als Förster in Das schlaue Füchslein (Příhody lišky Bystroušky), am Münchener Cuvilliéstheater war er 2018 als Guglielmo in Così fan tutte zu erleben.

Seit 2019/20 ist Daegyun Jeong Mitglied im Opernstudio NRW und stand am Theater Dortmund als 3. Edler in Lohengrin auf der Bühne. An der Oper Wuppertal war er als Schaunard in La Bohème zu hören. In der Spielzeit 2020/21 wird er am Aalto Theater Essen als Leuthold in Rossinis Guillaume Tell zu erleben sein, am Musiktheater im Revier als Yamadori in Madama Butterfly, an der Oper Wuppertal als Samuel in Sullivans Die Piraten von Penzance, erneut als Shaunard sowie als Duphol in Verdis La traviata.


Aktuelle Produktionen:

Essen:
Rigoletto - Marullo

Wuppertal:
La Traviata - Duphol