Il Re Teodoro di Venezia

Il Re Teodoro di Venezia - von Giovanni Paisiello

Premiere:
30. Mai 2020  - Kleines Haus, Gelsenkirchen

Weitere Vorstellungen:
05. Juni 2020, 13. Juni 2020

 

In Wuppertal ab:
20. Juni 2020 – Theater am Engelsgarten

Weitere Vorstellungen:
25. Juni 2020

 

Musikalische Leitung:
Robin Phillips (Gelsenkirchen), William Shaw (Wuppertal)

Regie: Sebastian Welker

Besetzung: to be announced

 

 

Der Plot ist filmreif – und obendrein authentisch: Der aus Westfalen stammende Freiherr Theodor von Neuhoff ist als König von Korsika in die Geschichte eingegangen. Doch ein unabhängiges Korsika duldete das mächtige Genua nicht, und Theodor musste fliehen. In Paisiellos komischer Oper „Il re Teodoro in Venezia“ ist er bettelarm in Venedig gelandet und muss seine wahre Identität verheimlichen. Sein gewitzter Diener Gafforio hält ihm die Gläubiger vom Leib. Dem reichen Gastwirt Taddeo verspricht er den gesellschaftlichen Aufstieg, Taddeos Tochter Lisetta möchte er heiraten. Diese gibt ihm zunächst einen Korb, willigt aber ein, nachdem sie ihren Liebhaber Sandrino der Untreue überführt zu haben glaubt. Die Verwirrung ist perfekt, als auch noch Teodoros Schwester Belisa auf der Bildfläche erscheint, einen verliebten Sultan im Schlepptau. In immer absurderen Windungen wirbelt die Oper auf das Finale zu: König Teodoro landet im Schuldturm – eine Warnung an all jene Herrscher*innen, die sich zu weit aus dem Fenster lehnen ...

Eine Episode aus Voltaires berühmtem satirischen Roman „Candide“ lieferte Giambattista Casti die Vorlage für den witzigen Text und die absurde Situationskomik in „Il re Teodoro“. Dessen Komponist Giovanni Paisiello ist heute ein großer Unbekannter. Dabei war der Ruf des Mozart-Zeitgenossen einst bis an den Hof Katharinas der Großen geeilt, die ihn einige Jahre nach St. Petersburg holte. An die hundert Bühnenwerke verfasste Paisiello, vom klassizistischen Operndrama über die neapolitanische Dialektkomödie bis zum frühromantischen melodramma. Höchste Zeit für eine Wiederentdeckung eines wahrhaft europäischen Musikers und eines seiner Meisterwerke!