mAscHa PörZgEn

Drama coach

For the moment biographies are available in German only. We apologize for any inconvenience.

 

In Bonn geboren und in Moskau aufgewachsen, absolvierte Mascha Pörzgen ihre Ausbildung für Film- und Theaterschauspiel in Berlin. Anschließend Studium der Schauspiel-Regie an der Universität Hamburg bei Manfred Brauneck und Jürgen Flimm, Diplom mit Auszeichnung. Regieassistentin am Burgtheater Wien bei Claus Peymann, George Tabori u.a.

 

Als Dramaturgin und Regiemitarbeiterin begleitete sie Werner Schroeter, Joachim Herz, Johannes Schaaf an der Oper Frankfurt, dem Moskauer Bolschoj Theater, dem St. Petersburger Marijnski-Theater.

Seit 1996 ist Mascha Pörzgen selbstständige Regisseurin im Schauspiel- und Musiktheater.

Mascha Pörzgens Theaterarbeit umfasst das experimentelle, zeitgenössische ebenso wie das klassische Repertoire. Ihre Inszenierungstätigkeit führte sie u.a. nach Aachen, Berlin, Braunschweig, Dresden, Hagen, Innsbruck, Krefeld-Mönchengladbach, Lübeck, Oldenburg, Osnabrück und Wien.

Mascha Pörzgen ist Professorin für "Dialogregie und szenischen Unterricht" an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover. Daneben leitet sie den szenischen Unterricht am Internationalen Opernstudio der Staatsoper Berlin. Sie war zuvor als Dozentin für Szenischen Unterricht (Musiktheater) an der Folkwang-Universität der Künste in Essen, der Universität der Künste Berlin und der Universität Mozarteum Salzburg tätig.